PYROMENT-IK 90® Typ BD

Der erste Elektro-Installationskanal (I-Kanal), der aktiv einen Brand eindämmt, mit dem sich auch beengte Stellen schützen lassen und bei dem sich bei der Montage bis zu 80 Prozent Zeit sparen lässt: Der innovative PYROMENT-IK 90® Typ BD bietet zahlreiche Vorteile. Das neuartige System ist für die Feuerwiderstandsklassen I30, I60 und I90 nach DIN 4102 Teil 11 zugelassen, es erhielt am 6. Dezember 2007 das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis, das am 29. Februar noch erweitert wurde.

Der Kanal besteht aus einem verzinkten Blech mit einem speziellen Dämmschichtbildner und Decklack. In Rettungwegen angebracht, schützt das System nicht nur wie herkömmliche I-Kanäle die Umgebung vor den Auswirkungen eines Elektro- brandes: Im Brandfall schäumt der Dämmschichtbildner auf und verhindert damit zusätzlich sofort eine Brandweiterleitung innherhalb der Kanäle. So erhält der Betreiber ein hohes Maß an Sicherheit und im Schadensfall sind die Kosten deutlich niedriger.

Mit 1,6 - 3,0 Millimetern ist der neue I-Kanal rund 15-40 Millimeter dünner als herkömmliche Systeme und lässt sich damit auch in schwer zugänglichen Bereichen einfach anwenden.

Bei der Montage kann der Isolierer erstmals mit herkömmlichen Blechbearbeitungswerkzeug arbeiten und dabei deutlich Zeit einsparen. Die Montage ist im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen völlig staubfrei. Der PYROMENT-IK 90® Typ BD kann ein- bis vierseitig als System eingebaut werden.

Der PYROMENT-IK 90® Typ BD ist erst der Anfang einer neuen Produktentwicklung, die mit der innovativen dämmschichtbildenden Brandschutzplatte erreicht werden kann.

Pyroment-IK 90 Typ BD

PYROMENT-IK 90® Typ BD

Pyroment-IK 90 Typ BD

PYROMENT-IK 90® Typ BD